Über mich

Elke Philipsen

 

„Farbe ist der direkte Weg zum Herzen.“     Jerry Zeniuk

Ich bin Elke Philipsen, Jahrgang 63, Mutter eines Sohnes und einer Tochter. Mit Farben und Malerei beschäftige ich mich schon seit meiner Kindheit. Diese Leidenschaft begleitete mich während meiner gesamten beruflichen Laufbahn, erst im Jahre 2000 jedoch wagte ich mich an erste Ausstellungen.

Die Malerei half mir auch, im Laufe meines Lebens persönliche Krisen zu meistern. So lernte ich die Kunsttherapie kennen und schätzen. 2008 beendete ich meine Ausbildung zur Kunsttherapeutin und arbeitete seitdem in eigenen Ateliers, in verschiedenen Einrichtungen für psychisch erkrankte Menschen, als Kursleiterin, Integrationshelferin und Kunstlehrerin in Schulen.

 

  • Ausbildung zur Schauwerbegestalterin / 1982
  • Zeichnerische Ausbildung Kunstschule Kramer in Löhne / 2000
  • Kunsttherapieausbildung / 2008
  • Einzel- und Gruppenausstellungen seit  2000
  • Kunstlehrerin am Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Bünde / 2010 – 2012
  • schulische Integrationshilfe seit 2013
  • Kunstlehrerin an der Peter-August-Böckstiegel Gesamtschule Borgholzhausen seit 2018
  • Selbständig als Kunsttherapeutin, Malerin und Bodypainterin  seit 2008

 

Qualitätssicherung:

  • regelmäßige Supervision
  • regelmäßige Fortbildungen